Sieht gleich besser aus.

McDonald´s und TBWA\Zürich verschönern mit Magneten die heimischen Kühlschränke.

Ab dem 15.August gibt es bei McDonald’s zu jedem Menu Medium und Salad Menu gratis einen von vier Kühlschrankmagneten dazu. Die Magnete haben klar Kultpotential und sollen für eine Frequenzsteigerung in den Restaurants sorgen.

TBWA\Zürich hat dazu eine integrierte Kampagne mit Print, Plakat und Online realisiert, die geschmacklosen Postkarten, peinlichen Familienfotos, Zeitungsausschnitten und was man sich sonst noch an den Kühlschrank hängt, einen humorvollen Twist verpasst. Ganz nach dem Motto: Sieht gleich besser aus.

Online geht die Kampagne noch einen Schritt weiter: In einem Wettbewerb können die User ihre eigenen Bilder verwenden und mit dem Hashtag #McMagnets in den sozialen Medien posten.

Aus aktuellem Anlass startet die Kampagne Online bei watson.ch auf Wide Boards mit Fotos von Streetparade Teilnehmern und macht mit den Magneten Stylesünden vom Weekend schnell vergessen.

Verantwortlich bei McDonald’s Schweiz: Thomas Truttmann (VP Marketing, Communications, Thomas Frésard (Marketing Manager), Sebastian (Marketing Consultant); verantwortlich bei TBWA\Zürich: Bruce Roberts, Tizian Walti, Bettina Klossner, David Voges, Stephanie Seematter (Kreation), Stephan Lanz, Anna Magnaguagno (Beratung), Agnes Meier, Toni Rubera, (Produktion)., Tobias Jean (Digital).

Verantwortlich bei Goldbach Interactive (Schweiz) AG: René Schoedon (Creative Supervisor), Jenna Uldry (Junior Beraterin), Bunni Kuhn (Senior Frontend Developer), Benedict Ritschel (Rich Media-/Frontend Developer), Sandro Kohler (Senior Art Director Motion Picture), Pauline Wanner (Goldbach Interactive, Umsetzung Web), Oliver Kohler (Goldbach Interactive, Projektleitung Web). Lorenz Cugini (Fotografie).